20.Mai 2002

Werd ich halt Konstruktivistin

Die sind gar nicht so verkehrt. Wahrscheinlich liegt mir das in den Genen. Was ist daran so schlimm. Sie behaupten nicht, wie ihnen ihre Feinde in ihren schwächsten Argumenten unterstellen, daß sie die Wahrheit kennten, sie behaupten eher ähnlich wie Popper, daß wir nur die Falschheit feststellen können. Allerdings sprechen sie nicht von Wahrheit oder Falschheit sondern von Passen (Fit), nicht Übereinstimmen (Match). Ich begreif eh so schwer, daß jemand von Wahrheit reden kann, daß ich immer noch nicht glaube, daß in der modernen Philosophie das noch jemand tut.

 

 

_____________________________________________________
Monika Fürch alias Oskopia Kaleid, 2002